Zum Gebären in die Türkei

Lokale Projekte versuchen, die Lücke zu füllen, die der Abzug internationaler Hilfswerke in Nordsyrien hinterlassen hat. Doch das reicht bei weitem nicht aus.


WOZ vom 17.07.2014