Jesiden bangen um ihre Glaubensbrüder


Zehntausende von Flüchtlingen trotzen dem Winter in Syrien und Irak-Kurdistan. Während viele Syrer den dritten Winter auf der Flucht erleben, sorgen sich die Jesiden um die Menschen, die noch in den Bergen ausharren oder in den Händen der IS-Terroristen sind.


Tagesanzeiger vom 24.12.2014 / (PDF)