UN reduzieren Hilfe für Syrien-Flüchtlinge


Jetzt nur noch die Hälfte zum Überleben - Millionen Syrer hausen seit Jahren in Lagern jenseits der Grenzen. Ihre Situation ist kritisch wie nie: Sie hängen von internationaler Hilfe ab - aber die fließt immer spärlicher. Experten kritisieren das schwindende Interesse der Weltöffentlichkeit.


ARD vom 03.07.2015