In Syrien herrscht wieder Krieg

18.10.2019

Nachdem die Amerikaner den Abzug ihrer Truppen aus den Kurdengebieten im Norden angekündigt hatten, startete die Türkei die Militäroffensive. Die heftigen Angriffe mit Luftwaffen ohne Rücksicht auf Zivilisten hat eine neue Fluchtwelle ausgelöst. Unter den 200 000 bis 300 000 Flüchtlingen sind auch viele Menschen, die aus anderen Teilen Syriens stammen und in diesen Gebieten Zuflucht gefunden hatten. Sie müssen innerhalb von Syrien zum wiederholten Mal vor dem Krieg flüchten.

 

Die meisten Flüchtlinge ziehen südwärts, etwa 60 000 sind Richtung Irak gegangen. Die Menschen brauchen sofortige Hilfe in Form von Lebensmitteln, Zelten und Medikamenten. Essenspakete und Zelte sollen direkt an die Flüchtlinge verteilt werden, für die medizinische Versorgung sollen die umliegenden Spitäler rasch finanziell unterstützt werden.

 

Dafür brauchen wir Ihre Unterstützung. Seien Sie solidarisch!

 

Gleichzeitig möchten wir uns als Verein bei allen Spenderinnen und Spendern bedanken, und la-den zu einem gemeinsamen Abend in Bern ein. Die Einladung dazu finden Sie beiliegend. Während wir mit der Vorbereitung für diesen Anlass beschäftigt waren, überstürzten sich die Ereignisse in Syrien. SyriAid versucht rasch und effizient zu helfen, wo die Not am grössten ist.

 

Im Namen des Vorstandes danke ich Ihnen herzlich!

 

 

Ashti Amir

Präsident

 

 

 

 

SyriAid

PC 60-682692-6

IBAN CH96 0900 0000 6068 2692 6

Please reload

Please reload

Please reload

 
Stichworte SyriAid Projekte
Please reload

© SyriAid

SyriAid - Postfach 817 -  CH-3000 - Bern 31 - mail -  PC 60-682692-6

  • Facebook - White Circle
  • Twitter - White Circle