top of page

Spendenaktion Dezember 2022

Liebe Spenderinnen, liebe Spender


Jinda N. studiert im ersten Jahr Medizin. Sie und ihre Familie gehören zu den Jesiden, die von den Islamisten verfolgt wurden. Die Flüchtlingsfamilie mit sechs Kindern lebt von einer bescheidenen Rente vom Vater. Auch Diyar R. ist mit seiner Familie in den Nordosten Syriens geflüchtet. Er kommt aus Afrin in Nordwesten, die Region wurde von der Türkei besetzt. Auch er studiert Medizin im dritten Jahr. Finanziell unterstützt wurde er bisher von einem Nachbar.


Bildung hat in Syrien traditionell einen hohen Stellenwert. Zudem ist Bildung nach über zehn Jahren Krieg ein wichtiges Element, das Land wieder aufzubauen und den Menschen Zukunftsperspektiven zu verschaffen. Eine wichtige Bildungsinstitution im Norden Syriens ist die Universität Rojava in Qamishli, die 2016 gegründet wurde. Nicht nur in der Region ansässige Kurdinnen und Kurden können dort studieren, in der Region leben viele Flüchtlinge aus ganz Syrien.


Für viele Menschen ist Studieren in dem vom Krieg gebeutelten Land aus finanziellen Gründen aber nicht möglich. Selbst unter den günstigen Bedingungen, die die Universität Rojava bietet: Es werden keine Studiengebühren erhoben, und die Universität kann für rund 1000 Studierende gratis Unterkünfte zur Verfügung stellen. Trotzdem brauchen die Studierenden Geld für Schulmaterial, das tägliche Leben und Reisekosten. Deshalb unterstützt SyriAid vorerst zehn Studierende der Universität Rojava mit einem monatlichen Betrag von 50 Franken. Darunter sind auch Jinda N. und Diyar R. Die Unterstützung ist bis Ende der Ausbildung zugesichert, damit sie das Studium nicht aus finanziellen Gründen aufgeben müssen.


Mit Ihrer Unterstützung kann SyriAid weitere Studierende unterstützen oder für die Universität Laptops anschaffen, die den Studierenden zur Verfügung gestellt werden.


Seien Sie solidarisch! Damit auch die jungen Menschen in Syrien und ihre Familien wieder eine Zukunft haben. Wir bedanken uns für Ihre Treue. Frohe Weihnachten und eine gutes Neues Jahr!



Ashti Amir

Präsident


SyriAid

CH-3000 Bern

PC 60-682692-6

IBAN CH96 0900 0000 6068 2692 6