Mobile Krankenstation für Afrin (SYR)

18.01.2017

 

Der 3.5T Bus „Gammler“ war im letzten Jahr an verschieden Orten entlang der Balkanroute im Einsatz. Erst betrieb OpenEyes darin eine mobile Küche entlang der Balkanroute / Samos, später würde er als einfache mobilen Arztpraxis an verschiedenen Orten in Griechenland eingesetzt. 

 

Ziel ist es nun, den Gammler fit für seinen nächsten Einsatz zu machen. In der Region Afrin (Rojava, Nordwest Syrien) wird er hoffentlich bald als mobile Krankenstation die von SyriAid finanzierten Projekte im Gesundheitsbereich perfekt ergänzen. Dafür muss der Bus aber erst einem gründlichen Service unterzogen werden, sowie mit allem nötigen Ausgerüstet werden. Ebenso ist es das Ziel von OpenEyes und SyriAid, den Betrieb vor Ort längerfristig zu finanzieren. 

Vorbereitungen und Arbeiten am Bus

 

Damit der Bus vor Ort sinnvoll eingesetzt werden kann, ist voraussichtlich mit einmaligen Kosten von rund 15’000.- zu rechen:

 

  • Reparaturen, Prüfung, Entschädigung Übernahme Bus

  • Einbau Klimaanlage und Heizung

  • Vorzelt- /Bau, Warteraum

  • Transfer CH – TUR, TUR – SYR (Afrin)

  • Vorhang / Sichtschutz, Treppe

 

Zusätzlich benötigte Ausrüstung (möglichst gratis CH):

 

  • Kühlschrank (Transport Medikamente)

  • 2 Patiententrage

  • Grundausstattung für kleiner Behandlungen / Operationen

  • ärztliche Untersuchungsgeräte

 

Einsatz der mobilen Krankenstation in Afrin (SYR)

 

Die Gesundheitsdirektion in Afrin (Dr. Khalil Sino), hat ergänzend zu den bestehenden Angeboten, primär den Einsatz an den Schulen im Kanton Afrin vorgeschlagen:

 

  • medizinische Beratung, Schulung und Informationsmaterial an den Schulen verteilen

  • Routine Untersuchungen

  • Impfungen

  • Einrichten einer kleinen Apotheke an den Schulen (Erste Hilfe)

 

Aktuell sind in der Region rund 300 Schulen in Betrieb. Mehrere Schulen an der Grenze zur Türkei, müssen zur Zeit wegen vermehrte Angriffen durch das türkische Militär, aus Sicherheitsgründen geschlossen bleiben. 

 

Kosten zum Abwechselnden Besuch aller Schulen: CHF 4000.- / monatlich

 

  • Einsatz und Unterhalt des Fahrzeug

  • sämtliche einfacheren Medikamente / Impfungen

  • Löhne Personal (jeweils anwesend: Zahnarzt*in, Kinderarzt*in, Krankenpfleger*in, Kinder Psychologi*in)

finanzielle Spenden ::: Möchten Sie gezielt für dieses Projekt Spenden – bitte bei der Einzahlung „Gammler“ vermerken.

 

Transport "mobilen Krankenstation in Afrin“ - Jan. 2018

 

Please reload

Please reload

Please reload

 
Stichworte SyriAid Projekte
Please reload

© SyriAid

SyriAid - Postfach 817 -  CH-3000 - Bern 31 - mail -  PC 60-682692-6

  • Facebook - White Circle
  • Twitter - White Circle